Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

LEGOLAND® Deutschland

Ø 3.58 / 5
125 Bewertungen
Jetzt bewerten!
Standort: Günzburg | BayernZur Parkauswahl Deutschland
Kategorie: Freizeitpark
Eröffnung: 2002
Internet: www.legoland.de
E-Mail: info@legoland.de
LEGO NINJAGO - The Ride
Triotech / ART Engineering - Interactive 4D Dark Ride
Eröffnung: 01.04.2017
  • 122m Länge
  • Investitionsvolumen: 9,2 Millionen Euro fr den gesamten Themenbereich
 
31. Juli
Luftballon extrem mit Tobi van Deisner
Tobi van Deisner, der vielfach ausgezeichnete Ballonkünstler, begeistert Jung und Alt mit seiner brandneuen und einzigartigen Show. Durch eine turbulente Mischung aus Luftballonkunst und Comedy bringt der Ausnahmeartist mit immer neuen Gags sein Publikum in der LEGO Arena zum Toben.
29. Juli
Die Langen Nächte – das LEGOLAND Street-Show-Festival mit Feuerwerk
1. August bis 31. August 2017
Show: Jump’n Motion – die LEGOLAND Action-Show
2. September
Movie Heroes – trefft eure Filmhelden
14. Oktober bis 31. Oktober 2017
Halloween im LEGOLAND – schaurig-süß und schrecklich-schön
14. Oktober bis 31. Oktober 2017
Halloween im LEGOLAND – schaurig-süß und schrecklich-schön
Dschungel X-pedition - 2009

LEGOLAND® Deutschland eröffnete im Jahr 2002 im bayrischen Günzburg, nahe der Autobahn 8 München - Stuttgart, seine Pforten und ist der zweite Versuch einen LEGO®-Park in Deutschland zu etablieren.

Den ersten Versuch gab es 1973-1976 in Sierksdorf, allerdings scheiterte Dieser und wurde 1977 als Hansaland, dem heutigen Hansa Park, neu eröffnet. Viel durchgestylter hingegen, und mit den besten Attraktionen der weltweit sieben LEGO® Parks - Billund (1968), Windsor (1996), Kalifornien (1999), Florida (2011), Malaysia (2012), Dubai (2016) - ausgestattet, geht LEGOLAND® Deutschland an den Start. Allen Parks gemeinsam ist die einzigartige Mischung aus Unterhaltung und spielerischem Lernen, wobei das Miniland das Herzstück jedes Parks ist.

Das Miniland ist der maßstabsgetreue Nachbau (1:20) berühmter Städte und Landschaften. Hierbei wird viel Wert auf die Details gelegt, denn in fast jeder Szene gibt es sich bewegende Objekte, die gerade den besonderen Witz ausmachen. Rund um das Miniland versammeln sich die fünf weiteren Themenbereiche (ohne Eingangsbereich) LEGO City, Knights Kingdom, Imagination, Land der Abenteuer und LEGO X-treme. Für ein Investitionsvolumen von mehr als 150 Millionen Euro wurden hier die Highlights der anderen Parks gebaut, darunter der Feuerdrache oder die Projekt X - Teststrecke.

Auch in den darauf folgenden Jahre wurde der Park kontinuierlich ausgebaut. 2003 kam eine weitere Achterbahn (Drachenjagd) hinzu und 2004 die weltweit zweite Installation des KUKA Robo Coasters. Der Bionicle Power Builder ist eine actiongeladene Fahrattraktion, die die Besucher eigenhändig programmieren. In einer rieseigen Halle, die einer mystischen Minenwelt nachempfunden ist, stehen zehn Roboterarme. Diese sind jeweils fünf Meter groß und mit je 2 Plätzen ausgestattet. Dieses völlig neue Fahrerlebnis bietet 1,4 Milliarden Kombinationsmöglichkeiten und ist DAS Highlight.

Wasserschlacht im Land der Piraten

2007 feierte LEGOLAND Deutschland sein 5-jähriges Jubiläum und stemmte die bis dahin größte Parkerweiterung seit der Eröffnung im Jahr 2002. Das "Land der Piraten" lässt die Besucher tief in die Themenwelt der LEGO-Piraten eintauchen und zeigt sich hier mit den typisch weiss-gelben Festungen, wie man sie schon aus LEGO-Steinen kennt. Hauptattraktion in diesem Bereich ist die interaktive Wasserfahrt Käpt’n Nicks Piratenschlacht. Die wilde Bootsfahrt führt vorbei an einem brodelnden Vulkan, grimmig blickenden Piraten und gefährlichen Haien und endet am acht Meter hohen Totenkopffelsen, aus dem ein sprudelnder Wasserfall entspringt. Der Besondere Clou dabei: Mit den eingebauten Wasserkanonen kann man viele Ziele während der Fahrt und am Rande der Fahrt treffen.

2009 wurde LEGOLAND Atlantis by SEA LIFE realisiert, welches eine Kombination aus Meeres-Aquarium und LEGO-Modellwelt darstellt. Innerhalb der Attraktion erlebt man einzigartigen Kontakt mit Haien, Clownsfischen und vielen weiteren Bewohnern. Highlight ist hier eindeutig der 8m lange Glastunnel, der eine völlige Rundumsicht bietet.

Ninjago - The Ride

LEGO NINJAGO - The Ride - 2017

Zum 15-jährigen Jubiläum des Parks im Jahr 2017 wurde die größte Investition in eine Einzelattraktion getätigt. 9,2 Millionen Euro wurden in das interaktive Fahrgeschäft und den Ninjago-Themenbereich gesteckt. Die von Triotech gebaute Anlage Ninjago - The Ride ist eine echte Deutschland-Premiere, denn erstmals kam eine Gestensteuerung (statt den bewährten Schießsystemen) zum Einsatz. In dem LEGO thematisierten Tempel gilt es, die NINJAGO Elemente Blitz, Feuer, Eis und Erde zu beherrschen und gegen die virtuellen Gegner einzusetzen.

Feriendorf und Ritterburgen als Resort-Unterkünfte

Das LEGOLAND Feriendorf macht die deutsche LEGOLAND-Destination zu einem Resort und ermöglicht das Übernachten direkt am Park. Zusammen mit fünf Abenteuerspielplätzen (Piratenschiffe, Burgen und Flugzeuge) sorgt das LEGOLAND Feriendorf mit seinen 72 Ferienhäusern die zu Themen wie Rittern, Prinzessinnen, Piraten oder Rennfahrern gestaltet sind, für echtes Urlaubsflair. In den drei LEGO Ritterburgen kann man echtes Burgfeeling erleben und genießt noch dazu den Komfort eines 4-Sterne Hotels mitsamt Frühstück und Abendunterhaltung. Und wer es doch etwas naturverbundener mag, dem steht auch ein kleiner Campingplatz mit Stellplätzen zur Verfügung. Dem großen Feriendorf angegliedert sind auch ein Hochseilgarten, drei Restaurants und ein Bowling Center. Also auch am Abend genug zu erleben und entdecken.

Letzte Aktualisierung: 2017-07-21 03:21:13

Attraktionen im LEGOLAND® Deutschland

Dschungel X-pedition
Nick's Piratenschule
LEGO DUPLO Express
Projekt X - Lego Test Strecke

News aus LEGOLAND® Deutschland & mehr

Ein Tag im Legoland Deutschland
Andrej berichtet von seiner Süddeutschland-Tour diesmal aus dem LEGOLAND Deutschland.
Holiday Park baut deutschlandweit einmaligen Indoor-Themenpark
Der Holiday Park erhält 2018 den 5.000 qm großen Indoor-Themenpark „Holiday Indoor“ mit 7 neuen Attraktionen und einem Theater. Mit 7,5 Millionen Euro stellt dies die bisher größte Investition der Plopsa-Gruppe in den Ausbau des Holiday Parks dar.
Oma-Opa-Wochenende zum Drehorgel-Festival
Am 29. und 30. Juli im Zoo Safaripark Stukenbrock

Highlights

 
Feuerdrache - LEGOLAND Deutschland
3.9
Feuerdrache
In dieser Kombination aus Themenfahrt und Achterbahn geht es durch die Burg des Drachen.
Dschungel X-pedition - LEGOLAND Deutschland
3.9
Dschungel X-pedition
Die Dschungel Xpedition ist nichts für trockene Gemüter, dafür Spaß pur!
 
LEGO NINJAGO - The Ride - LEGOLAND Deutschland
5
LEGO NINJAGO - The Ride
LEGO NINJAGO - The Ride ist die größte Einzelinvestition des Parks und bietet eine atemberaubende Fahrt mit viel Interaktion dank Gestentechnik.
LEGOLAND Atlantis by Sea Life - LEGOLAND Deutschland
3.7
LEGOLAND Atlantis by Sea Life
Im Sea Life entdeckt man einige gefährliche Meeresbewohner in ihrem LEGO-Revier.
 

Meinungen zum LEGOLAND® Deutschland

Einfach wunderbar....
Nancy M. aus Treuen , 16.08.2016 um 21:42:42
Also ich kann die Meinungen vieler, die hier was geschrieben haben nicht ganz nachvollziehen. Wir waren begeistert, vorallem mein Kind (5Jahre) war total fasziniert vom legoland. Das Personal war sehr freundlich und überaus zuvorkommend. Egal ob am Eingang, Restaurant oder an den Attraktionen. Man merkt das sie ihre Arbeit mit Liebe und Herz machen. Wir haben die Zeit dort sehr genossen und kommen auf jeden Fall wieder....
Bunte Legowelt
Sebastian aus Oberhausen, 13.06.2016 um 11:54:46
Auf unserer Tour durch die süddeutsche Freizeitparklandschaft durfte natürlich auch das Legoland in Günzburg nicht fehlen.
An der Kasse stellte sich heraus, dass praktisch JEDER in der Schlange einen 60% Rabatt-Gutschein dabei hatte, was den hohen Eintrittspreis relativiert. Tipp: Vor dem Besuch unbedingt mal bei eBay nach sowas schauen, alternativ vor Ort rumfragen, ob jemand einen übrig hat.
Der Park ist naturgemäß auf Familien mit Kindern ausgelegt. Als kinderloses Paar waren wir die absolute Ausnahme, Jugendgruppen haben wir auch keine gesehen. Im ersten Moment war ich darüber erstaunt, weil es ja durchaus eine Menge erwachsener Lego-Fans gibt (Star Wars, Minecraft,...), aber im Laufe des Tages stellte sich heraus, dass man auch ohne Kinder eine Menge Spaß haben konnte. :)
Das Theming der einzelnen Themenbereiche ist spitze und stimmig. Ob es Stadt, Burg, Piraten, \"Ninjago\" oder Ägypten sind, überall sind passende Lego-Kunstwerke gebaut und auch die restliche Szenerie ist bunt und überladen, wie man es sich wünscht. In den Parkbereichen wird dann auch direkt das passende Lego verkauft, sofern es denn aktuell im Programm ist. Clever. ;)
Die Attraktionen sind überwiegend sehr schön gestaltet aber dafür ziemlich seicht. Die krasse Achterbahn wird man her vergeblich suchen, das einzige, was unsere Mägen durcheinander gebracht hat, war der \"Power Builder\" auf Stufe 5. Ansonsten gibt\'s halt viel zu staunen (Drachenbahn, Ägyptische Lasershooter-Fahrt Tempel-XPedition, Atlantis Sea-Life und das kolossale Miniland) bei gemächlichem Tempo. Das muss man halt mögen und wissen.
Tolle Gastronomie gabs hier nicht, zwei Pizza-Menüs waren aber bezahlbar und geschmacklich solide.
Die Wartezeiten waren aus unserer Sicht das größte Problem des Parks. Die Attraktionen haben im Durchschnitt eher geringe Kapazität und die Wechsel (Stopp erste Runde bis Abfahrt nächste Runde) dauern hier sehr lange. Hier könnte man sich die Abläufe nochmal anschauen, der Ninjago-Flyer z.B. steht beim Betrieb länger als er fährt, so dass wir bei recht kurzer Schlange fast eine Dreiviertelstunde gewartet haben. Das Personal ist hier zwar sehr nett, aber trotzdem eher \"gemütlich\" veranlagt.
Lego kaufen kann man hier natürlich auch, im großen City-Shop gibt es quasi alles, was aktuell im Programm ist.
Das Lego-Feriendorf konnten wir leider nicht buchen, da es hier weder Bungalows noch Zimmer für 2 Personen gibt (Familienbungalows zu zweit buchen war uns dann doch zu teuer) - Das fanden wir sehr schade, weil es wirklich spektakulär aussieht. Ein Abendessen im Drachenburg-Restaurant hat uns dann aber versöhnt und ist sehr zu empfehlen. :)
Ein Tag im Legoland
Cornelia Mayor aus Wiesbaden, 31.05.2016 um 11:01:59
Guten Morgen Sie müssen meine e-mail nicht veröffentlichen ich möchte nur, dass Sie unsere Eindrücke zum Anlass nehmen an Verbesserungen zu arbeiten.Wir waren am 27.05.2016 im Legoland.
Wartezeiten:
-Autobahnausfahrt bis Parkplatz 1 Std.
-Kasse 35 Min.
-Labyrinth 50 Min.
-Waffelhaus 25 Min.
-Schnitzelhaus 45 Min.
-Piratenschiff 1,15 Std.
-Wildwasserbahne 1,40 Std.
dafür haben wir nur Eintritt € 164,- bezahlt
Essen, Trinken, Eis ect on top
Wir als Erwachsene waren genervt und unsere Kids unglücklich, weil sie die meisten Attraktionen nicht nutzen konnten.
Unter diesen Bedingungen werden wir sicher nicht wieder kommen.
Über eine Antwort würde ich mich freuen
Cornelia Mayor
PS: das gesamte Personal egal wo war überaus freundlich und hilfsbereit


Deine Meinung!


Alle Meinungen

Deine Meinung zum LEGOLAND® Deutschland!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desParks: