Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite
2018-01-11 20:51:35 - 419 Aufrufe

Eine Zukunft für Colossos und ein Peppa Pig Land für 2018!

Von Redaktion Freizeitpark-Welt.de

Endlich wissen wir was mit Colossos passiert. Das Wahrzeichen des Heide Park wird nach zahlreichen Abwägungsprozessen saniert und für 2019 mit einer neuen Schiene ausgestattet. Zudem wurde heute auch die Neuheit füe die kommende Saison präsentiert.

Am heutigen Donnerstag fand am Vormittag eine Pressekonferenz im Heide Park Resort statt, in der neben dem Ausblick auf die Saison 2018 vor allem auch auf das Thema Colossos eingegangen wurde. Die Sanierung werde 12 Millionen Euro kosten und von der Firma Züblin Timber aus Stuttgart durchgeführt, teilte Geschäftsführerin Sabrina de Carvalho mit.

Es sei ein großes Projekt für den Heide Park, so die Geschäftsführerin weiter. Die Merlin-Geschäftsführung hat entschieden, dass das Prunkstück Colossos zurückkehren muss. "Es ist ein Aushängeschild des Parks und hat weltweite Bekanntheit", erklärte de Carvalho. Es sei für viele der Hauptgrund für einen Besuch im Resort.

Die Kerto-Holzschienen werden 1:1 ersetzt. Allein der Abbau der Schienen werde mehrere Monate dauern. Die Produktion einer neuen Schiene wird laut Geschäftsführerin rund sechs Monate dauern. Auch ein Hybridmodell mit einer Stahlschiene wurde angedacht, jedoch sei der Nostalgiefaktor so groß, dass eine Holzschiene eingesetzt werden soll. Bereits in den letzten beiden Jahren hatten wir in zahlreichen Artikeln (u.a. hier und hier) dieses Thema ausgiebig behandelt.

Foto: Markus79

Warum stand Colossos so lange still?

Seit 28. Juli 2016 steht die schnellste Holzachterbahn Europas bereits still. Die sofortige Stilllegung des Fahrbetriebs begründete der Betreiber mit dem unerwartet schlechten Zustand der Schienen der beliebten Holzachterbahn. Nach eingehenden Untersuchungen steht fest, dass die Spezialschiene auf der gesamten Länge ausgetauscht werden muss, teilte Bastian Lampe, Technischer Leiter Fahrgeschäfte, im Dezember in einer Videobotschaft mit.

Der Umfang der Reparaturarbeiten komme fast einem Neubau der Anlage gleich. Der bereits durch einige Dokus auf Vox und Kabel Eins bekannte Herr Lampe sprach von einem Zeitrahmen von etwa zwei bis drei Jahren und einem finanziellen Aufwand von einem mehrstelligen Millionenbetrag, welcher nunmehr als 12 Mio. Euro beziffert wurde. Zwei weitere Kostenangebote lagen bei bis zu 20 Mio. Euro, so auf Nachfrage von Freizeitpark-Welt bei einem Pressebesuch im letzten Oktober. Allein die Beschaffung des für die Schiene benötigten Spezialholzes würde Monate in Anspruch nehmen. Europas schnellste und höchste Holzachterbahn wurde im Jahr 2001 im Heide Park Resort in Soltau eröffnet. Die Baukosten betrugen damals rund 45 Millionen Mark.

NEU 2018: Peppa Pig Land

Des Weiteren wurden auf der Pressekonferenz auch der neue Themenbereich Peppa Pig Land für die kommende Saison vorgestellt. Basierend auf der beliebten Animationsserie Peppa PigTM von Entertainment One (auf Deutsch Peppa Wutz) erweitert der neue Themenbereich das bestehende Familienangebot des Heide Parks und bietet Vorschulkindern die einzigartige Möglichkeit, in die wunderbare Welt von Peppa und ihren Freunden einzutauchen. "Wir möchten unseren kleinsten Gästen für ihren ersten Freizeitparkbesuch außergewöhnliche Abenteuer und unvergessliche Erlebnisse bieten. Daher freuen wir uns, dass eine starke Marke wie Peppa Pig, die bei Familien auf der ganzen Welt sehr bekannt und beliebt ist, ein Teil unseres Parks wird", sagt de Carvalho.

Insgesamt vier aufregende Attraktionen gehören zum neuen Peppa Pig Land: Familien erkunden Peppas Haus, reiten auf Schorschs Dinosaurier durch sechs spannende Szenen, reisen mit dem Zug von Opa Pig oder erleben eine aufregende Bootsfahrt mit Peppa und ihren Freunden. Beim Meet & Greet treffen die kleinen Gäste auf Peppa und ihren kleinen Bruder Schorsch. Zum Peppa Pig Land gehören außerdem ein passend gestalteter Souvenir-Shop mit einer großen Auswahl an exklusiven Erinnerungsstücken und eine Snackbar. Ab Saisonstart können Peppa-Freunde die ultimative Übernachtung in drei neuen und liebevoll gestalteten Themenzimmer im Heide Park Abenteuerhotel erleben. In den interaktiven Räumen gibt es für Fans aller Altersgruppen jede Menge zu entdecken.

Foto: Heide Park Resort

Neu ist auch der „Thrill Season Pass“ und weitere Highlights wie die Event-Neuheit Zombie Escape oder ein Sommerspecial des Horror Maze "Grand Hotel Morton".

Unser vor Ort bei der Pressekonferenz weilende freie Redakteur konnte im Anschluss an die Pressekonferenz in Erfahrung bringen, dass erst für das Jahr 2020 oder 2021 mit einer weiteren Großinvestition zu rechnen ist und die geplanten beiden größeren Großprojekte zuvor erst einmal auf Eis gelegt worden sind.

Quelle: Redaktion Freizeitpark-Welt.de

Verwandte Attraktionen