Freizeitpark-Welt.de auf Twitter
Facebook
Youtube
Zurück zur Startseite

Zoo Berlin

Jetzt bewerten!
Standort: Berlin | BerlinZur Parkauswahl Deutschland
Kategorie: Zoo / Tierpark
Internet: www.zoo-berlin.de
E-Mail: info@zoo-berlin.de
 - 2015

Der Hauptstadt Zoo mit seiner besonderen Architektur gilt mit über 15.000 Tieren in ca. 1500 Arten als der artenreichste Zoo der Welt. Besonders eindrucksvoll sind die Bauwerke, die teilweise im Stil der Ursprungsländer der gezeigten Tiere errichtet wurden, z.B. das Antilopenhaus.

Den Eingang bildet das 1899 errichtete Elefantentor. Der Zoologische Garten Berlin wurde am 01. August 1844 als neunter Zoo in Europa eröffnet. Damit gilt er als der älteste Zoo Deutschlands. Auch bei schlechtem Wetter hat der Zoologische Garten Berlin durch sein Affenhaus, sein Raubtierhaus und das Vogelhaus einiges zu bieten. Im Keller des Raubtierhauses befindet sich das Nachttierhaus. Hier können nachtaktive Tiere beobachtet werden.

Eine weitere Attraktion ist das 1997 eröffnete moderne Flusspferdhaus. Durch Glasscheiben kann man die Flusspferde auch unter Wasser beobachten. Eine weitere Attraktion ist der Große Pandabär. Große Pandas sind vom Aussterben bedroht und nur in sechs Zoos europaweit anzutreffen. Im Streichelzoo gibt es unter anderem Ponys, Esel und Schafe, die man auch füttern darf.

Wenn während dem Zoobesuch Hunger aufkommt, bietet sich ein Besuch im Hauptrestaurant (internationale Küche und Berliner Spezialitäten), in der Waldschänke (Hausmannskost) gegenüber dem Spielplatz, im Bistro Aquarium oder in einem der zahlreichen Kioske an. Außerdem bietet der Zoo zahlreiche Führungen an: ob Artenschutztour, Afrikatour oder die Tour „Tiere der Bibel“, ob nur als Rundgang durch den Zoo oder als Führung mit Fütterung oder Rallye. Besonders interessant ist der „Besuch des Lieblingstieres“, der auch ein Gespräch mit dem Tierpfleger beinhaltet.

Letzte Aktualisierung: 2019-06-14 03:20:26

News aus Zoo Berlin & mehr

Zoo Berlin plant eine neue Nashorn-Anlage
Am Fuße der indisch anmutenden Pagode fressen urige Panzernashörner in einer exotischen Sumpflandschaft saftige Blätter, während Tapire vor den staunenden Augen der Besucher auf Tauchstation gehen. Im Zoo Berlin wird es zukünftig ein neues Highlight geben. Im Jahr seines 175-jährigen Jubiläums stellt der Zoo Berlin nun sein Denkmal für den Artenschutz vor. Schon im kommenden Jahr starten die Bauarbeiten der „Nashorn Pagode“.
Adlerschlucht eröffnet nach dreijähriger Bauzeit im Zoo Berlin
Durch eine Schleuse gelangt man auf einen sandigen Weg zwischen üppiger Steppen-Vegetation. Von den meterhohen Felswänden plätschert ein Wasserfall. Über den Köpfen kreisen Geier. Kurze Zeit später steht man in einem nordischen Wald und beobachtet Eulen hautnah: Herzlich Willkommen in der Adlerschlucht im Zoo Berlin.
Filmpark Babelsberg | Super-Sonntag im Filmpark Babelsberg
Bevor das neue Abenteuer der ANGRY BIRDS im September in die Kinos kommt, flattern zwei der skurrilen Vögel am Sonntag, 30. Juni, direkt in den Filmpark Babelsberg.
Madame Tussauds Berlin | Star-DJ Felix Jaehn zieht ins Madame Tussauds Berlin
„Ain’t nobody“ – like Felix Jaehn. Der international erfolgreichste deutsche DJ bekommt nun sogar eine Wachsfigur im legendären Madame Tussauds Berlin. Pünktlich zum Start seiner neuen Single „Love On Myself“, die am 28.06. erscheint, können Besucher mit dem beliebten Star-DJ hinter den Decks stehen.

Deine Meinung zum Zoo Berlin!

Der Eintrag wird nach kurzer Durchsicht von der Redaktion freigeschaltet. Dies dient dazu, dass Pauschalkritik und Spam nicht die Meinungen und damit auch die Parkbewertung verfälschen.
Name:
Ort (optional):
Mail:
Überschrift (optional):
Ihre Meinung:
Service inkl. Gastronomie:
Preis-/Leistung:
Gesamtbewertung desZoos: